Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Marktplatz

eBay neu erleben!: Änderungen auf dem deutschen Marktplatz

Dienstag, 29. Januar 2008 | 15:27 Uhr MEZ

Liebe eBay-Mitglieder,

ich möchte Ihnen heute einen ersten Überblick zu wichtigen Änderungen auf unserem Online-Marktplatz geben. Das Ziel ist klar: Ich bin fest davon überzeugt, dass zufriedene Käufer der wichtigste Erfolgsfaktor für einen noch besseren Marktplatz sind. Von mehr Käufern, die erfolgreich und zufrieden bei eBay handeln, profitieren letztlich auch die Verkäufer und somit der ganze Marktplatz. Zusammen mit den Verkäufern bei eBay möchten wir neue Maßstäbe im Umgang mit Käufern auf unserem Marktplatz setzen.

eBay wird weltweit die folgenden weitreichenden Maßnahmen ergreifen:


  • Wir werden die Gebührenstruktur anpassen und Einstellgebühren an vielen Stellen reduzieren. Gleichzeitig wird die Verkaufsprovision teilweise erhöht. Damit binden wir die Gebühren stärker an den Verkaufserfolg.
  • Wir werden Käufern auf den Suchergebnisseiten die besten Angebote bei eBay anzeigen.
  • Wir werden das Bewertungssystem überarbeiten und neu ausbalancieren.

    Über die detaillierten Änderungen, die wir für den deutschen Marktplatz beschlossen haben, informieren wir Sie am 11. Februar.


    Anpassung der deutschen Gebührenstruktur am 20. Februar

    In vielen Gesprächen mit Verkäufern und in unseren Diskussionsforen haben wir zahlreiche Ideen zur Gebührenstruktur bei eBay gehört. Während all der Gespräche haben wir vor allem herausgehört, dass Verkäufer sich eine andere Risikoverteilung wünschen. Wir werden unser Gebührenmodell darum umstellen und Gebühren von der Angebotsgebühr auf die Verkaufsprovision verlagern. So zahlen Verkäufer eBay-Gebühren in Abhängigkeit von ihrem Umsatz.

    Außerdem freue ich mich, unseren PowerSellern ein spezielles Prämien-Programm anzubieten. Für Sie als PowerSeller bedeutet das, dass Sie - bei Erfüllung der Qualitätsanforderungen - mit Gebührennachlässen rechnen können.

    Alle weiteren Details hierzu werde ich Ihnen am 11. Februar in den eBay-News mitteilen. Ab dem 11. Februar stellen wir Ihnen auch ausführliche Informations- und Hilfeseiten zur Verfügung.


    Neue Standard-Sortierung der Suchergebnisse ab 20. Februar

  • Sortierung nach „Beliebteste Artikel“ - Eine weitere wichtige Neuerung werden wir mit der veränderten Standardsortierung der Suchergebnisseiten einführen. Die neue Standard-Einstellung der Suche bei eBay wird Angebote nach ihrer Relevanz sortieren. Die Relevanz eines Angebots hängt vor allem davon ab, wie oft gleiche oder ähnliche Angebote in der Vergangenheit gekauft, beboten oder beobachtet wurden. So kommen jedem Käufer die Entscheidungen und Erfahrungen seiner Vorgänger zugute.

    Natürlich fließen auch Angebotsformat, Preis und weiterhin die Restdauer des Angebots in die Sortierung ein. So finden Käufer noch schneller die für ihre Anfrage passenden Angebote.

    Selbstverständlich können Käufer weiterhin die Reihenfolge der Suchergebnisse auch auf die bisher gewohnten Kriterien – z.B. „bald endende Angebote zuerst“ - umstellen.

  • Höhere Anforderungen an Verkäufer - Weiterhin berücksichtigt die neue Standardsortierung die Qualitätsstandartds des Verkäufers. Diese fließen in Form seiner positiven Bewertungen ein. Besondere Berücksichtigung finden zukünftig die detaillierten Bewertungen in der Rubrik „Versand und Verpackungsgebühren“. Angebote von Verkäufern, mit denen Käufer besonders unzufrieden sind, werden zukünftig in den Suchergebnissen weiter nach unten gestuft.


    Änderungen am Bewertungssystem

    Unser Bewertungssystem ist einer der Eckpfeiler unseres Marktplatzes. Sein wichtigster Zweck liegt darin, dem Käufer ein realistisches Bild des Verkäufers zu ermöglichen. In der letzten Zeit haben wir festegestellt, dass dieses Ziel teilweise nicht mehr erreicht wird. Insbesondere die sogenannten "Rachebewertungen" können dazu führen, dass Mitglieder davon absehen, andere ehrlich zu bewerten. Daher haben wir uns zu folgenden Änderungen entschlossen:

  • Wir werden uns des Themas „Rachebewertung“ annehmen, indem wir unterbinden, dass Käufer negativ oder neutral bewertet werden können. Erkennbar aus "Rache" vergebene negative oder neutrale Bewertungen werden nach Prüfung unserer Sicherheitsabteilung im Kundendienst gelöscht.
  • In Zukunft können Mitglieder sich gegenseitg mehrfach bewerten, sofern die Transaktionen in verschiedenen Kalenderwochen stattfinden. Jede dieser Bewertungen erhöht die Anzahl der Bewertungspunkte.
  • Der im Bewertungsprofil angezeigte Prozentsatz positiver Bewertungen wird künftig aus den Bewertungen der letzen 12 Monate errechnet werden. So kann der jeweilig aktuelle Qualitätsstandard eines Verkäufers viel besser abgelesen werden.
  • Schlussendlich werden wir den Zeitraum, in dem eine Bewertung vergeben werden kann, von 90 auf 60 Tage reduzieren.

    Eine ausführlichere Übersicht über die Optimierungen des Bewertungssystems erhalten Sie von Patrick Boos in einer weiteren eBay-News, die wir heute veröffentlichen.

    Egal ob Sie Käufer, Verkäufer oder beides bei eBay sind, diese Maßnahmen werden den Marktplatz spürbar verändern. Als Käufer werden Sie einen verbesserten Service erwarten können. Als Verkäufer, der hohe Qualitätsstandards in Sachen Kundenservice pflegt, werden Sie erfolgreicher denn je bei eBay handeln können.

    Wir werden Sie an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden halten und Ihnen die heute angekündigten Änderungen im Detail erläutern. Im aktuellen Videocast gebe ich Ihnen weitere ausführliche Informationen zu den Veränderungen. In unseren Diskussionsforen sind Sie herzlich eingeladen, diese Maßnahmen zu kommentieren.

    Ich bin davon überzeugt, dass diese Änderungen den Marktplatz eBay spürbar verbessern werden und freue mich auf Ihre Reaktionen.

    Zusammen mit dem ganzen eBay-Team wünsche ich Ihnen ein erfolgreiches Jahr mit eBay.

    Ihr Stefan Groß-Selbeck

  • eBay-Community

    Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

    Presse Service Center

    Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

    Wartungsarbeiten

    Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

    Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.