Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Marktplatz

Neue E-Mail-Lösung hilft bei der Umstellung auf das neue 14-tägige Widerrufs- oder Rückgaberecht

Montag, 18. Oktober 2010 | 10:02 Uhr MEZ

Liebe eBay-Mitglieder,

durch eine Gesetzesänderung können gewerbliche Verkäufer seit dem 11.06.2010 auch auf dem eBay-Marktplatz ein 14-tägiges Widerrufs- oder Rückgaberecht einräumen. Dafür muss dem Käufer die Widerrufs- bzw. Rückgabebelehrung unverzüglich nach Vertragsschluss in Textform (z.B. per E-Mail) mitgeteilt werden.  

Damit Verkäufer von dieser Änderung auch ohne externe Softwarelösungen profitieren können, hat eBay eine neue E-Mail-Lösung entwickelt. Nach Transaktionsende wird dem Käufer jetzt automatisch eine E-Mail mit der Widerrufs- oder Rückgabebelehrung des Verkäufers zugesendet. Käufer können diese E-Mail nicht abbestellen.  

Der automatische Versand dieser E-Mails ist ganz einfach:  

  • Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufs- oder Rückgabebelehrung in Mein eBay, im Verkaufsformular oder direkt in einem Verkäufertool (z.B. im Feld "Rücknahmebedingungen") hinterlegt ist.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Widerrufs- oder Rückgabebelehrung aktuell ist.
  • Deaktivieren Sie entsprechende E-Mails in den Softwarelösungen externer Anbieter, damit diese E-Mail nicht zweimal verschickt wird.  

Weitere Informationen zum Widerrufs- und Rückgaberecht finden Sie auf unserem Rechtsportal.

Herzliche Grüße
Ihr eBay-Team

eBay-Community

Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

Presse Service Center

Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

Wartungsarbeiten

Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.