Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Archiv

NEU BEI EBAY: EINSTELLEN IN 2 KATEGORIEN, BESUCHERZÄHLER, ETC

Freitag, 2. Februar 2001 | 12:00 Uhr MEZ

Liebe eBay Mitglieder,

wir freuen uns, Ihnen heute neue Services und Funktionen anbieten zu können, die Ihnen noch mehr Komfort beim Handeln bieten. Folgende Neuerungen möchten wir Ihnen vorstellen:

1- Einen Artikel in zwei Kategorien einstellen
2- Besucherzähler für Ihre Artikelseiten
3- Erinnerungsmail beim Beobachten von Auktionen
4- Beschränkung der Email-Ansicht

1- Einen Artikel in zwei Kategorien einstellen

Konnten Sie sich schon einmal nicht entscheiden, in welche Kategorie Sie einen Artikel einstellen sollen? Wollten Sie z.B. antikes Besteck verkaufen und waren sich nicht sicher, ob Sie es in die Kategorie "Hobby, Heim und Garten" oder "Kunst & Antiquitäten" einordnen sollen? Warum nicht in beide? Ab sofort kann Ihr Artikel in zwei beliebigen Kategorien angezeigt werden.

Er wird also nicht nur schneller gefunden, sondern auch automatisch von einer größeren Anzahl potentieller Käufer gesichtet. Ihre Verkaufschancen erhöhen sich dadurch enorm!

Die doppelte Kategorieneinstellung können Sie während des normalen Einstellprozesses vornehmen. Für das zweifache Einstellen berechnen wir die doppelte Einstellgebühr. Jedoch wird bei erfolgreichem Abschluss Ihres Handels die Provision wie bisher nur einfach berechnet. Powerauktionen können nicht in zwei Kategorien eingestellt werden.

Mehr Infos zum Einstellen in zwei Kategorien finden Sie auf unserer Hilfeseite.

nach Oben


2- Besucherzähler für Ihre Artikelseiten

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie oft ein bestimmter Artikel angesehen wurde? Dies lässt sich jetzt ganz einfach herausfinden! Als Verkäufer können Sie ab sofort auf jeder Artikelseite einen kostenlosen Besucherzähler einrichten, der die Seitenabrufe zählt. Der Zähler speichert also die Anzahl aller potentiellen Käufer, die sich Ihren Artikel angesehen haben. Er ist in verschiedenen Stilen verfügbar und erscheint am unteren Ende Ihrer Artikelbeschreibung.

Die Einrichtung des kostenlosen Besucherzählers erfolgt ganz einfach beim Einstellen Ihres Artikels während des Einstellprozesses. Auch nachträglich können Sie einen Besucherzähler zu Ihren Angeboten hinzufügen. Das Formular hierzu finden Sie unter Service > Kaufen & Verkaufen.

Wir haben bei unserem Partner Honesty.com einen Bereich zur Verwaltung Ihrer Besucherzähler eingerichtet, in dem die Zählerstände für Ihre Artikel auf einen Blick angezeigt werden. Diese Seite ist in Zukunft ebenso von Service > Kaufen & Verkaufen zu erreichen. Sie können von hier aus auch nachträglich Änderungen an der Zählereinrichtung vornehmen.

Mehr Infos zu den Besucherzählern entnehmen Sie bitte unserer Hilfeseite.

nach Oben


3- Erinnerungsmail beim Beobachten von Auktionen

Auch das Beobachten eines Artikels ist seit heute wesentlich verbessert worden: Eine Erinnerungsmail erinnert Sie ab jetzt als Käufer an das nahende Ende einer Auktion. Wenn Sie Auktionen beobachten, erhalten Sie einmal täglich eine Erinnerungsmail an diese Auktionen, die innerhalb der nächsten 36 Stunden auslaufen werden. So haben Sie immer noch genügend Zeit mitzubieten und werden das Ende der von Ihnen beobachteten Auktionen nie mehr verpassen.

Wenn Sie weiterhin Auktionen beobachten wollen, ohne eine Erinnerungsemail zu erhalten, können Sie diese abbestellen, indem Sie Ihren Email-Benachrichtigungsmodus ändern.

nach Oben


4- Beschränkung der Email-Ansicht

In der Vergangenheit haben wir vereinzelt Beschwerden einiger Mitglieder wegen zunehmender Spam-Emails verzeichnet. Um die Verbreitung von ungewünschten Spam-Emails zu verhindern, haben wir die Anzeige von Email-Ansichten eingeschränkt, ohne jedoch den Handel dabei zu behindern.

Als Spam bezeichnet man im allgemeinen Emails, die einen ungewollt erreichen, wie z.B. nicht angeforderte Werbung, Infomaterial und ähnliches, was man nicht in seinem Posteingang haben möchte.

Absendern dieser Spam-Emails war es in der Vergangenheit möglich, Email-Adressen von eBay-Mitgliedern auf den eBay-Seiten zu sammeln, indem sie sich einloggten und sich zu einem Mitgliedsnamen die Email-Adresse anzeigen ließen (zum Beispiel auf den Gebotsübersichten oder den Bewertungen in den Mitgliedskarten). Um dieses Sammeln wirkungsvoll zu verhindern, bekommen jetzt nur noch Mitglieder, die miteinander eine Auktion durchführen, die Email-Adressen voneinander angezeigt. Es kann also ein Verkäufer die Email-Adresse des Höchstbieter sehen und umgekehrt. So wird verhindert, dass ganze Listen von Email-Adressen kopiert und für Spam-Nachrichten missbraucht werden.

Eine einzelne Email-Adresse eines Mitgliedes, mit dem Sie in Kontakt treten wollen, können Sie natürlich weiterhin in Erfahrung bringen, indem Sie auf den Mitgliedsnamen klicken. Sie können auch über das von der Artikelseite verlinkte Formular Fragen an einen Verkäufer stellen. Beides ist notwendig, um die Kommunikation innerhalb der eBay-Gemeinschaft nicht zu begrenzen, kann jedoch nicht für die automatische Sammlung von Spam-Adresslisten missbraucht werden.

Weitere Details zur eingeschränkten Email-Ansicht finden Sie auf der dazugehörenden Hilfeseite.

nach Oben


Wir hoffen, Sie haben Freude an den neuen Funktionen und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei eBay!

Herzliche Grüße

Ihr eBay-Team

eBay-Community

Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

Presse Service Center

Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

Wartungsarbeiten

Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.