Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Sicherheit

Überarbeitete Grundsätze zum Handel auf eBay

Montag, 9. Februar 2009 | 10:44 Uhr MEZ

Liebe eBay-Mitglieder,

wir haben die folgenden drei Grundsätze zum Handel bei eBay überarbeitet:

"Grundsatz zur Entfernung von Bewertungen"
Wir entfernen nun auch negative oder neutrale Bewertungen, die ein Käufer beim internationalen Handel wegen zusätzlicher gesetzlich vorgesehener Abgaben und Gebühren (z.B. Einfuhrumsatzsteuer, Kaffeesteuer, Zoll) abgibt. Diese zusätzlichen Kosten können beim internationalen Handel anfallen und sind vom Käufer zu tragen. Einzige Bedingung für die Bewertungsentfernung ist, dass der Verkäufer auf diese zusätzlich anfallenden Kosten gut sichtbar in seinem Angebot hingewiesen hat.
Im Grundsatz selbst stellen wir unseren Verkäufern einen beispielhaften Hinweis auf Englisch und Deutsch bereit, den sie in ihre Angebotsbeschreibung kopieren können.

Lesen Sie den aktualisierten Grundsatz zur Entfernung von Bewertungen.

"Grundsatz zur Gebührenabwälzung und Gebührenerhebung"
Es ist verboten, zusätzlich zum Kaufpreis des Artikels und den Versandkosten weitere Gebühren und Provisionen von Käufern einzufordern. Dies gilt insbesondere für eBay- als auch für PayPal-Gebühren. Falls Verkäufer PayPal als Zahlungsmethode anbieten, darf das Bezahlen mit PayPal an keine weiteren Bedingungen geknüpft werden. So ist es nun auch verboten:

  • mit PayPal bezahlte Artikel erst zu versenden, wenn die Zahlung des Käufers vom PayPal-Konto des Verkäufers auf dessen Bankkonto transferiert wurde.
  • persönliche Dokumente oder Daten vom Käufer anzufordern, wenn dieser mit PayPal bezahlen möchte, wie z.B. Kopien von Pass, Kreditkarte oder Kontoauszug.

    Tipp: Wenn Verkäufer sicher gehen möchten, dass sie an die bei PayPal hinterlegte Adresse des Käufers versenden, können sie diese ganz einfach über die Zahlungsdetails im PayPal-Konto aufrufen. Dafür sind keine persönlichen Dokumente des Käufers notwendig.

    Lesen Sie den aktualisierten Grundsatz zur Gebührenabwälzung und Gebührenerhebung.

    "Grundsatz zum Einstellen von mehreren identischen Artikeln"
    Es ist verboten, als Verkäufer gleichzeitig mehr als 3 Angebote mit identischen Artikeln anzubieten. Das gilt auch für das Anbieten von mehr als 3 Angeboten mit identischen Artikeln unter verschiedenen Mitgliedsnamen. Ein Artikel im Anzeigenformat darf im selben Zeitraum nur einmal in einer Unterkategorie eingestellt werden. Neu ist, dass Angebote in der Kategorie „Kfz-Services & -Reparaturen“ von dieser Regelung ausgenommen sind. Außerdem gelten angebotene Bücher, die den gleichen Titel tragen, aber unterschiedlichen Ausgaben bzw. ISBN-Nummern zugeordnet werden, als nicht identisch.

    Lesen Sie den aktualisierten Grundsatz zum Einstellen von mehreren identischen Artikeln.

    Herzliche Grüße,

    Ihr eBay-Team
  • eBay-Community

    Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

    Presse Service Center

    Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

    Wartungsarbeiten

    Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

    Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.