Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Marktplatz

Für Verkäufer: Angepasste Schaltflächen in den eBay Einstell- und Verkäufertools

Montag, 30. Juli 2012 | 10:37 Uhr MEZ

Liebe eBay-Mitglieder,  

ab dem 1. August 2012 gelten in Deutschland neue Informationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr. Wer beispielsweise als Unternehmer über das Internet kostenpflichtige Waren oder Dienstleistungen an Verbraucher anbietet, hat sicherzustellen, dass der Verbraucher mit seiner Bestellung ausdrücklich bestätigt, dass er sich zu einer Zahlung verpflichtet.  

Erfolgt die Bestellung über eine Schaltfläche (Button), muss diese in einer ganz bestimmten Weise beschriftet sein. Das heißt, die Formulierung darauf muss klar aussagen, dass ein Click auf die Schaltfläche mit Kosten verbunden ist.  

Hiervon ist auch eBay als Anbieter des deutschen eBay-Marktplatzes betroffen. Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, haben wir die Schaltflächen in unseren Einstelltools (reguläres oder vereinfachtes Verkaufsformular, TurboLister) und anderen Verkäufertools (Verkaufsmanager und Verkaufsberichte) entsprechend angepasst. Diese Schaltflächen sind ab 1. August 2012 mit "Artikel kostenpflichtig einstellen" bzw. "Kostenpflichtig anmelden" beschriftet.  

Da es sich dabei um eine rein formale Anpassung handelt, möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass sich die eBay-Gebühren nicht verändert haben und mit dieser formalen Anpassung der Schaltfläche keine Mehrkosten für Sie verbunden sind.    

Weiterhin keine Angebotsgebühr für 0-Cent-Auktionen und andere Preisaktionen  

Für private Verkäufer, die Artikel im Rahmen von Angebotsaktionen mit 0 Cent Angebotsgebühr oder 0-Cent-Auktionen einstellen, fällt keine Angebotsgebühr an. Der Text auf der Schaltfläche "Artikel kostenpflichtig einstellen" bezieht sich auf die Verkaufsprovision, die nur dann anfällt, wenn der Artikel verkauft wird und mögliche Gebühren für Zusatzoptionen anfallen.

Herzliche Grüße
Ihr eBay-Team

eBay-Community

Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

Presse Service Center

Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

Wartungsarbeiten

Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.