Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Archiv

GESCHÜTZTE TIER- UND PFLANZENARTEN

Montag, 28. April 2003 | 10:31 Uhr MEZ

Liebe eBay-Mitglieder,

in den letzten Wochen hat es eine Reihe öffentlicher Diskussionen und Presseartikel zum Handel von geschützten Tier- und Pflanzenarten über eBay gegeben. Wir missbilligen ausdrücklich, dass es Versuche gibt, unseren Marktplatz für einen derartigen illegalen Handel zu missbrauchen.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu verstehen, dass auf dem eBay-Marktplatz die jeweiligen Verkäufer die Verantwortung für die Rechtmäßigkeit ihrer Angebote tragen. Jeder Verkäufer, der auf unserem Marktplatz einen verbotenen Artikel anbietet, macht sich damit strafbar.

Wir sind auf drei verschiedene Arten aktiv, um verbotenen Handel mit geschützten Tier- und Pflanzenarten auf unserem Marktplatz zu unterbinden:

1. Aufklärung:
In den Nutzungsbedingungen und auf den Hilfeseiten stellen wir umfangreiche Informationen bereit, ob und inwieweit der Handel mit bestimmten Artikeln bei eBay zulässig ist. Zudem erhalten Verkäufer schon beim Einstellen von Angeboten, bei denen Anzeichen dafür vorliegen, dass es sich um geschützte Tier- oder Pflanzenarten oder um Teile von diesen handelt, eine Warnmitteilung mit der Bitte, ihr Angebot noch einmal zu überprüfen. Aufgrund der Komplexität der Schutzbestimmungen sind sich viele Mitglieder nicht bewusst, dass sie gegen Gesetze verstoßen.

2. Aktive Suche und Löschung:
Mehrfach täglich kontrollieren Mitarbeiter mit besonderer Schulung unseren Marktplatz auf derartige Angebote und löschen diese. Jeden Tag werden durch diese Arbeit wieder Erfolge erzielt. Dabei liegt es in der Natur der Sache, dass diese Arbeit für Außenstehende nicht zu sehen ist, denn es ist gerade unser Ziel, möglichst viele dieser Artikel rasch zu entdecken und zu löschen.

3. Hinweise unserer Mitglieder und Dritter:
Wir bitten jeden, der einen derartigen Artikel entdeckt, uns diesen über unser Kontaktformular unter dem Betreff „Unzulässige Angebote“ zu melden. Wir überprüfen Informationen, die uns auf diesem Weg erreichen, schnellstmöglich. So ist es jedem Mitglied möglich, uns aktiv bei der Umsetzung des Artenschutzes zu unterstützen.

Wir haben dem „Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)“ und dem „Komitee gegen den Vogelmord e.V.“ mehrfach die Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit angeboten und bereits Gespräche hierzu geführt. Die oben dargestellte Warnmitteilung ist zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem „Komitee gegen den Vogelmord e.V.“ entstanden. Leider haben sich beide Verbände trotzdem bisher noch nicht dazu entscheiden können, ihre öffentliche Kampagne gegen eBay einzustellen. Das bedauern wir insbesondere deswegen, weil wir hier das gleiche Ziel verfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

eBay-Team

eBay-Community

Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

Presse Service Center

Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

Wartungsarbeiten

Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.