Hauptinhalt anzeigen
Home > Community > eBay News

eBay News

Archiv

BESCHRÄNKUNG DER GEBOTSRÜCKNAHME, ERGÄNZUNG DER ARTIKELBESCHREIBUNG UND PERSÖNLICHES ANGEBOT

Freitag, 21. September 2001 | 17:25 Uhr MEZ

Liebe eBay-Mitglieder,

seit heute finden Sie die folgenden Veränderungen und Verbesserungen auf unserer Site:

1. Beschränkung der Gebotsrücknahme
2. Ergänzung der Artikelbeschreibung
3. "Persönliches Angebot"

1. Beschränkung der Gebotsrücknahme

Wenn Sie ein Gebot abgegeben haben, ist dieses bindend, es sei denn, Sie werden überboten. Unter bestimmten Umständen können Sie ein Gebot zurücknehmen. Diese Umstände haben wir jetzt genauer definiert, denn eine Rücknahme ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Es gelten schon jetzt folgende Regeln für Gebotsrücknahmen:

Sie können ein Gebot zurücknehmen, wenn ...

  • ... Sie sich bei der Gebotseingabe vertippt haben, wie z.B. 1000 DM anstatt 100 DM.
  • ... die Artikelbeschreibung derart ergänzt wurde, dass der Wert des Artikels dadurch wesentlich verringert wird.
  • ... Sie den Anbieter nicht erreichen können, d.h. wenn die E-Mail als unzustellbar zurückgeschickt wird oder eine eventuell angegebene Telefonnummer nicht existiert.

Sie können ein Gebot nicht zurücknehmen, wenn ...

  • ... Sie Ihre Meinung über den Artikel geändert haben.
  • ... Sie merken, dass Sie sich den Artikel eigentlich gar nicht leisten können.
  • ... Sie etwas höher geboten haben, als Sie eigentlich wollten.

Folgende Regeln wurden ergänzend hinzugefügt:

  • Sie können - unter oben genannten besonderen Umständen - ein Gebot, dass Sie vor Beginn der letzten 12 Stunden einer Auktion abgegeben haben, auch NUR vor Beginn dieser letzten 12 Stunden wieder zurück nehmen.
  • Sie können ein Gebot, dass Sie innerhalb der letzten 12 Stunden abgegeben haben, zurück nehmen, wenn Sie dies innerhalb einer Stunde danach tun.

Falls Sie ein Gebot unbedingt zurücknehmen wollen, aber auf Grund der Regeln nicht dürfen, können Sie auch den Anbieter fragen, ob er Ihr Gebot löscht. Diese Entscheidung liegt aber allein im Ermessen dieses Anbieters.

Lesen Sie sich - bevor Sie bieten - die Artikelbeschreibung genau durch und sehen Sie sich die Bewertungen des Anbieters an.

Gebotsrücknahmen werden von uns sorgfältig beobachtet. Bei wiederholten Gebotsrücknahmen kann dies als Verstoß gegen unsere Grundsätze verstanden werden. Auf unserer Hilfeseite können Sie alle Details noch einmal ganz genau nachlesen.

2. Ergänzung der Artikelbeschreibung

Anbieter haben die Möglichkeit, ihre Artikelbeschreibung zu ändern, solange noch kein Gebot abgegeben wurde. Nach Abgabe des ersten Gebots können Sie nur noch Ergänzungen zur Artikelbeschreibung hinzufügen.

Ab sofort können in den letzten 12 Stunden einer Auktion keine Ergänzungen mehr hinzugefügt werden.

3. "Persönliches Angebot"

Wenn Anbieter nach Auktionsende den Höchstbieter nicht erreichen konnten, war die bisherige Praxis, dass die Anbieter in einigen Fällen die Artikel an andere Bieter verkauft haben. Allerdings standen dann unsere Serviceleistungen nicht zur Verfügung, wie z.B. die Versicherung, der Treuhandservice oder das Bewertungssystem.

Ab jetzt kann in diesen Fällen ein "Persönliches Angebot" unterbreitet werden, bei dem alle Leistungen abgedeckt sind. So kann der entsprechende Artikel ganz offiziell in einem zweiten Anlauf an einen anderen Bieter verkauft werden, und zwar genau zu dem Betrag, den dieser Bieter gewillt war zu bezahlen. Auf der entsprechenden Artikelseite finden Sie einen Link, mit dem Sie das "Persönliche Angebot" per E-Mail unterbreiten können.

Bitte beachten Sie noch folgendes, bevor Sie von dieser Option Gebrauch machen:

  • Als Anbieter sollten Sie sich zuvor vergewissern, dass Sie dem Höchstbieter ausdrücklich angeboten haben, Ihrerseits den Vertrag zu erfüllen.
  • Wenn der Höchstbieter gleichwohl erklärt, daß er seinerseits den Vertrag nicht erfüllen werde, lassen Sie sich die Provision gutschreiben. Auf unserer Seite zum Thema "Umgang mit unzuverlässigen Bietern" ist dieser Vorgang genau erklärt. Danach können Sie ein "Persönliches Angebot" unterbreiten. Die Provision wird jetzt nach dem neuen Verkaufspreis neu berechnet.
  • Das "Persönliche Angebot" steht nur dem Anbieter und dem vom Anbieter ausgewählten Bieter zur Verfügung.
  • Das "Persönliche Angebot" muss spätestens 60 Tage und kann frühestens 7 Tage nach dem Ende der Auktion erfolgen.

Wenn Sie noch Fragen zum "Persönlichen Angebot" haben, werden diese hier beantwortet.

Herzliche Grüße

     Ihr eBay-Team

eBay-Community

Kritisieren, diskutieren, Fragen stellen und Antworten geben in der

Presse Service Center

Hier finden Sie weitere Informationen rund um eBay:

Wartungsarbeiten

Jeden Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr nehmen wir auf der deutschen Seite reguläre Wartungsarbeiten am System vor. Während dieser Zeit können einige Funktionen oder Seiten nicht oder nur verlangsamt zur Verfügung stehen.

Allgemeiner Hinweis für Verkäufer: Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, freitags während der Wartungsarbeiten keine Angebote enden zu lassen.